Basiswissen Pollen

Pflanzen mit allergenen Pollen

In Europa sind 6 Gruppen von Pflanzen bekannt, die besonders für Pollenallergien verantwortlich gemacht werden (s. Tab. 2). Nahezu jede Pollenallergie beginnt mit einem Vertreter aus einer dieser Gruppen.

1.Gräserpollen (einschließlich Getreide)
2.Birkenpollen (einschließlich Erle, Hasel, Hagebuche, Hopfenbuche, Rotbuche, Eiche, Esskastanie, Marone
3.Beifuß- oder Ragweedpollen (Traubenkraut)
4.Eschenpollen (und Ölbaum)
5.Glaskrautpollen
6.Zypressepollen (einschließlich Japanische Zeder, Zeder, Scheinzypresse, Lebensbaum, Wacholder)

Tab. 2: Pflanzen mit allergenen Pollen in Europa
(Hauptverursacher von Allergien) (Modifiziert nach https://www.allum.de)

Im Nachgang können sich zusätzliche Pollenallergien entwickeln (s. Tab. 3).

Ahorn, Ampfer, Brennessel, Gänsefuß, Götterbaum, Holunder (Flieder), Hopfen, Linde, Maulbeere, Pappel, Plantane, Raps, Rosskastanie, Ulme (Rüster), Walnuss, Wegerich, Weide

Tab. 3: Weitere Pflanzen mit allergenen Pollen in Europa
(Modifiziert nach https://www.allum.de)

Aktuelles aus der Themenwelt

Hilfe in der Apotheke für chronisch Kranke

Hilfe in der Apotheke für chronisch Kranke

Amerikanische Wissenschaftler stellten kürzlich im Rahmen einer Studie fest, dass Apotheker durch Beratungen und Schulungen den Krankheitsverlauf von verschiedenen chronischen Erkrankungen positiv beeinflussen können. Patienten mit zum Beispiel Asthma, COPD, Diabetes...

mehr lesen


Blogarchiv