Basiswissen Pollen

Kreuzreaktionen

Gräserpollen zum Beispiel können bis zu 13 verschiedene Allergene besitzen. Die verschiedenen Allergengruppen weisen eine starke Kreuzreaktivität auf, d.h., ist man gegen einen dieser Pollentypen allergisch, kann es vorkommen, dass verwandte Pollentypen ähnliche Beschwerden auslösen. Diese Kreuzreaktionen sind zwischen unterschiedlichen Pollentypen, aber auch zwischen Pollen und bestimmten Nahrungsmitteln möglich.

 

Aktuelles aus der Themenwelt

14. Deutscher Allergiekongress – Zukunft der Allergologie

„Miteinander. Unsere Zukunft. Gestalten. Gemeinsam für die Zukunft der Allergologie.“ – unter diesem Motto treffen sich Allergieexperten vom 26. bis 28. September 2019 im Congress Centrum Hannover zum 14. Deutschen Allergiekongress. Die Gesellschaft für Pädiatrische...

mehr lesen


Blogarchiv