Basiswissen Haut

Gefäß- und Nervensystem

Die Haut ist von einem ausgedehnten Lymphgefäßsystem und zwei Blutgefäßnetzen durchzogen. Das obere, im oberen Teil der Lederhaut gelegene Gefäßsystem verfügt über sehr feine Kapillaren, die auch der Versorgung der gefäßlosen Epidermis dienen. Das tiefer gelegene Blutgefäßnetz an der Grenze zwischen Lederhaut und Unterhaut dient der Wärme- und Druckregulation.

Man unterscheidet zwischen zwei Arten von Nerven: Während die sensorischen (zerebrospinalen) Nerven, äußere und innere Hautreize wie Berührung, Spannung, Schmerz, Wärme und Kälte wahrnehmen und zum Gehirn weiterleiten, kontrollieren die autonomen (vegetativen) Nerven die Gefäße, Hautanhangsorgane sowie die glatten Muskeln zum Aufrichten der Haare.

Aktuelles aus der Themenwelt

Die Birkenpollen fliegen vermehrt durch die Luft

Die Birkenpollen fliegen vermehrt durch die Luft

Allergikerinnen und Allergiker haben derzeit wieder zu leiden. Nach Hasel und Erle schwirren nun die Birkenpollen in weiten Landesteilen durch die Luft. Birkenpollen bergen ein hohes Allergierisiko. Hinsichtlich ihrer Pollenkonzentration durchlaufen Birken einen...

mehr lesen


Blogarchiv