Basiswissen Atopische Dermatitis

Quellen

Mit freundlicher Genehmigung von „my-cme/arztCME“, der Online-Fortbildungsakademie für Fachberufe im Gesundheitswesen.

 

  1. Abeck D, Atopisches Ekzem. Derma-Net-Online 2014 Aktuelle Dermatologie für Dermatologen und dermatologisch Interessierte http://www.derma-net-online.de/buch/kapitel4/Kap_4_5.pdf Zugriff am 27.02.2015.
  2. Altmeyer P, Bacharach-Buhles M: Dermatologie, Venerologie, Allergologie, Umweltmedizin (Online). Atopisches Ekzem. Online verfügbar unter http://enzyklopaedie-dermatologie.de/ Zugriff am 27.02.2015.
  3. Hanifin, JM, Rajka, G. Diagnostic features of atopic dermatitis. Acta Derm Venereol Suppl (Stockh). 1980;92:44–47.
  4. Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG). Gesundheitsinformationen des IQWIG 2013. Online verfügbar unter: http://www.gesundheitsinformation.de/neurodermitis-bei-kindern-lasst-sich-mit-praoder. 2257.de.html?part=vorbeugung-g2-wobe-w7f2 Zugriff am 11.03.2015
  5. Panduru M, Panduru N M, Salavastru SM, Tiplica G.-S. Probiotics and primary prevention of atopic dermatitis: a meta-analysis of randomized controlled studies. JEADV 2015; 29, 232–242
  6. Ring J, Neurodermitis – Atopisches Ekzem. Georg Thieme Verlag 2011; Stuttgart, NewYork
  7. Ring J, Alomar A, Bieber T et al. Guidelines for treatment of atopic eczema (atopic dermatitis) Part I. JEADV 2012;26:1045–1060
  8. Ring J, Alomar A, Bieber T et al. Guidelines for treatment of atopic eczema (atopic dermatitis) Part II. JEADV 2012; 26:1176–1193
  9. Sandilands A, O’Regan G, Liao H et al. Prevalent and Rare Mutations in the Gene Encoding Filaggrin Cause Ichthyosis Vulgaris and Predispose Individuals to Atopic Dermatitis. J Invest Dermatol 2006;126:1770–1775
  10. Schäfer T, Bauer CP, Beyer K, Bufe A, Friedrichs F, Gieler U, Gronke G, Hamelmann E, Hellermann M, Kleinheinz A, Klimek L, Koletzko S, Kopp MV, Lau S, Müsken H, Reese I, Schmidt S, Schnadt S, Sitter H, Strömer K, Vagts J, Vogelberg C, Wahn U, Werfel T, WormM, Muche-Borowski C. S3-Leitlinie Allergieprävention – Update 2014. Online verfügbar unter http://www.awmf.org/ uploads/tx_szleitlinien/061-016l_S3_Allergiepr%C3%A4vention_2014-07.pdf Zugriff am 11.03.2015
  11. Schmitt J, Chen C M, Apfelbacher C et al. Infant Eczema, Infant Sleeping Problems, and Mental Health at 10 Years of Age: The Prospective Birth Cohort Study LISAplus. Allergy 2011; 66:404–411
  12. Werfel T, Aberer W, Augustin M et al. Neurodermitis-S2-Leitlinie. JDDG 2009; 7 (Suppl1):S1–S46 (Gültigkeit ist abgelaufen)

Aktuelles aus der Themenwelt

Sellerieallergie

Sellerieallergie

Die Sellerieallergie ist eine Nahrungsmittelallergie, die sich durch verschiedene Symptome äußert. Es kann zum Beispiel zu Reizungen und Schwellungen im Mund, Magen-Darm-Beschwerden, Atembeschwerden oder Hautreaktionen kommen. Selten tritt auch eine Anaphylaxie auf....

mehr lesen


Blogarchiv