Basiswissen Atopische Dermatitis

Krankheitsbild vom Schulkindalter bis Erwachsenenalter

Bei Kindern im Schulalter und Erwachsenen herrscht ein chronisch lichenifiziertes Beugenekzem (Abbildung 2) vor. In Hautfalten und am Hals können sich entzündliche Herde entwickeln. Insbesondere bei starker Beanspruchung, beispielsweise durch berufliche Tätigkeit, entstehen Handekzeme [Werfel et al. 2009]. Bei der sogenannten Prurigoform entwickeln sich juckende Knötchen und Knoten. [Werfel et al. 2009].

Beugenekzem bei atopischer Dermatitis [Altmeyer P und Bacharach-Buhles 2015]

Abb. 2: Beugenekzem bei atopischer Dermatitis [Altmeyer P und Bacharach-Buhles 2015]

Die Krankheit verläuft chronisch bzw. chronisch rezidivierend in Schüben mit akuten Entzündungen. Im Kindesalter kommt es häufig zu Spontanheilungen. Aber 30 % aller Kinder mit Neurodermitis entwickeln auch im Erwachsenenalter Ekzeme [Werfel et al. 2009].

Aktuelles aus der Themenwelt

DAAB initiiert Lesertelefon „Allergie, Asthma & Corona“

DAAB initiiert Lesertelefon „Allergie, Asthma & Corona“

In Zeiten von Corona haben Allergiker viele Fragen: Bin ich als Allergiker/Asthmatiker besonders gefährdet, mich mit dem Corona-Virus anzustecken? Habe ich ein erhöhtes Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf? Beeinträchtigen meine Medikamente die Immunabwehr? Wie...

mehr lesen
Welt-Asthma-Tag

Welt-Asthma-Tag

Heute ist Welt-Asthma-Tag. Der Welt-Asthma-Tag ist eine jährliche Veranstaltung, die von der Globalen Initiative für Asthma (GINA) organisiert wird, um das Bewusstsein für Asthma und die Behandlung von Asthma auf der ganzen Welt zu verbessern. In Deutschland gibt es...

mehr lesen


Blogarchiv