Basiswissen Asthma

Blutgase

Zur Diagnosestellung eines Asthmas ist die Bestimmung von Sauerstoff- und Kohlensäurepartialdruck im Blut nicht hilfreich. Sie ist jedoch zur Überwachung eines schweren Asthma-Anfalls oder in der Differentialdiagnostik bei akuter und chronischer Dyspnoe notwendig.

Allergie-Diagnostik

Da Allergien die häufigste Asthma-Ursache bei Kindern und Jugendlichen darstellen und auch bei Erwachsenen weit verbreitet sind, sollte bei allen Patienten mit positiver Anamnese eine allergologische Stufendiagnostik durchgeführt werden. Diese umfasst [NVL Asthma 2009, Stand August 2013]:

  1. Allergieanamnese, gegebenenfalls Berufsanamnese
  2. Nachweis der allergenspezifischen, IgE-vermittelten Sensibilisierung durch:
    • Prick-Hauttest oder
    • Bestimmung des spezifischen IgE
    • ggf. allergenspezifische Organprovokationstests (nasal, bronchial, arbeitsplatzbezogen)

Aktuelles aus der Themenwelt

Online-Schulung zu allergischem Asthma

Online-Schulung zu allergischem Asthma

Das österreichische Medienunternehmen „selpers“ hat gemeinsam mit Experten eine neue Online-Schulung zum Thema "allergisches Asthma" erarbeitet. In dieser Schulung erfahren Betroffene, Angehörige und Interessierte mehr über das allergische Asthma. Was ist allergisches...

mehr lesen
Entspanntes Reisen trotz Nahrungsmittelallergien

Entspanntes Reisen trotz Nahrungsmittelallergien

Viele Allergiker müssen bei der Reiseplanung einiges beachten, um sich unbeschwert erholen zu können. Die notwendigen Reisevorbereitungen hängen von der Schwere der Allergie ab. Welche Vor- und Nachteile bringen Selbst- und Fremdverpflegungs-Urlaube mit sich? Wie kann...

mehr lesen


Blogarchiv