Basiswissen Asthma

Blutgase

Zur Diagnosestellung eines Asthmas ist die Bestimmung von Sauerstoff- und Kohlensäurepartialdruck im Blut nicht hilfreich. Sie ist jedoch zur Überwachung eines schweren Asthma-Anfalls oder in der Differentialdiagnostik bei akuter und chronischer Dyspnoe notwendig.

Allergie-Diagnostik

Da Allergien die häufigste Asthma-Ursache bei Kindern und Jugendlichen darstellen und auch bei Erwachsenen weit verbreitet sind, sollte bei allen Patienten mit positiver Anamnese eine allergologische Stufendiagnostik durchgeführt werden. Diese umfasst [NVL Asthma 2009, Stand August 2013]:

  1. Allergieanamnese, gegebenenfalls Berufsanamnese
  2. Nachweis der allergenspezifischen, IgE-vermittelten Sensibilisierung durch:
    • Prick-Hauttest oder
    • Bestimmung des spezifischen IgE
    • ggf. allergenspezifische Organprovokationstests (nasal, bronchial, arbeitsplatzbezogen)

Aktuelles aus der Themenwelt


Blogarchiv