Basiswissen Allergische Rhinitis

Spezifische Immuntherapie

Die sogenannte spezifische Immuntherapie (SIT) wird auch als Hyposensibilisierung bezeichnet. Durch diese Therapie soll der Körper gegen den Allergieauslöser auf Dauer unempfindlich gemacht werden. Ein früher Beginn der Behandlung wird empfohlen, besonders bei Personen, die gegen einen oder nur wenige Stoffe allergisch sind. In der Regel dauert die Therapie drei Jahre. Kinder sollten bei Therapiebeginn in der Regel mindestens fünf bis sechs Jahre alt sein.

Aktuelles aus der Themenwelt

Allergiewissen in Kindergarten und Schulen

Allergiewissen in Kindergarten und Schulen

Allein in Deutschland leiden bis zu 40 Prozent der Schulkinder an einer Allergie. Dabei sind allergischer Schnupfen, Asthma, Neurodermitis und Nahrungsmittelallergien mit einer erheblichen Einschränkung im Alltag am häufigsten. Ziel der Stiftung ECARF (European Centre...

mehr lesen
DAAB: Online-Allergietage im Juni 2024

DAAB: Online-Allergietage im Juni 2024

Vom 17.  bis 21. Juni 2024 informiert der Deutsche Allergie- und Asthmabund e. V. (DAAB) im Rahmen der Online-Allergietage mit Vorträgen, Webinaren, Podcasts und Video-Talks über Allergien, Auslöser und Therapiemöglichkeiten. Die Themen sind: 17.06.2024: Neu...

mehr lesen


Blogarchiv