Basiswissen Allergische Rhinitis

Spezifische Immuntherapie

Die sogenannte spezifische Immuntherapie (SIT) wird auch als Hyposensibilisierung bezeichnet. Durch diese Therapie soll der Körper gegen den Allergieauslöser auf Dauer unempfindlich gemacht werden. Ein früher Beginn der Behandlung wird empfohlen, besonders bei Personen, die gegen einen oder nur wenige Stoffe allergisch sind. In der Regel dauert die Therapie drei Jahre. Kinder sollten bei Therapiebeginn in der Regel mindestens fünf bis sechs Jahre alt sein.

Aktuelles aus der Themenwelt

Frostige Kälte reizt die Haut und die Atemwege

Der Start ins neue Jahr ist frostig. Temperaturen um den Gefrierpunkt machen auch unserer Haut zu schaffen. Der Kältereiz löst bei einigen Menschen stark juckende Hautveränderungen, Quaddeln sowie Rötungen aus. Schwellen die Schleimhäute im Mund- und Rachenbereich an,...

mehr lesen


Blogarchiv