Allergie und Anaphylaxie

Schulung von Betroffenen und Angehörigen

Die Anaphylaxie ist ein lebensbedrohender Zustand, der sofortiges Handeln erfordert. Voraussetzung dafür ist, dass der Zustand des Betroffenen schnell erkannt wird. Das Zentrum für Rhinologie und Allergologie (Studienzentrum) in Wiesbaden hat auf seiner Internetseite ein sehr informatives Video (Anaphylaxie – erkennen und handeln) eingestellt. Der Link zum Abrufen des Videos befindet sich hier: allergiezentrum.org

Die zeitnahe Versorgung des Betroffenen nach dem Allergenkontakt ist überlebenswichtig. Besonders der Betroffene selbst, aber auch sein Umfeld sind entsprechend zu schulen (s. auch das Angebot der Arbeitsgemeinschaft Anaphylaxie – Training und Edukation e. V., anaphylaxieschulung.de).

Aktuelles aus der Themenwelt

ÖKO-Test März 2019 mit dem Titelthema Allergien

Das Magazin ÖKO-Test behandelt in der März-Ausgabe das Thema Allergien. Getestet wurden 22 der meistverkauften Augentropfen, Nasensprays und Mittel zum Einnehmen. Der Großteil, 15 Präparate, wurde von den Experten mit der Note „gut“ oder sogar „sehr gut“ bewertet und...

mehr lesen

Hatschi!

Pollenallergiker aufgepasst: Wer sich mit schniefender Nase und brennenden Augen hinters Steuer setzt und noch dazu von Niesattacken geplagt wird, steuert sein Fahrzeug im Straßenverkehr nicht mehr so konzentriert wie es sein sollte. Wissenschaftler haben sogar...

mehr lesen


Blogarchiv