Allergie und Anaphylaxie

Schulung von Betroffenen und Angehörigen

Die Anaphylaxie ist ein lebensbedrohender Zustand, der sofortiges Handeln erfordert. Voraussetzung dafür ist, dass der Zustand des Betroffenen schnell erkannt wird. Das Zentrum für Rhinologie und Allergologie (Studienzentrum) in Wiesbaden hat auf seiner Internetseite ein sehr informatives Video (Anaphylaxie – erkennen und handeln) eingestellt. Der Link zum Abrufen des Videos befindet sich hier: allergiezentrum.org

Die zeitnahe Versorgung des Betroffenen nach dem Allergenkontakt ist überlebenswichtig. Besonders der Betroffene selbst, aber auch sein Umfeld sind entsprechend zu schulen (s. auch das Angebot der Arbeitsgemeinschaft Anaphylaxie – Training und Edukation e. V., anaphylaxieschulung.de).

Aktuelles aus der Themenwelt

Wandern mit Allergie

Wandern mit Allergie

Wandern tut Körper und Seele gut. Pollenallergiker sollten allerdings bei Wandertouren einige Dinge beachten, um beschwerdefrei die Bewegung in der Natur genießen zu können. Generell gilt: Vor dem Wanderausflug die tägliche Pollenvorhersage in der betreffenden Region...

mehr lesen
Gefahren des Passivrauchens nicht unterschätzen

Gefahren des Passivrauchens nicht unterschätzen

Passivrauchen schadet der Gesundheit. Eine hohe Passivrauchbelastung führt unter anderem zu einem steigenden Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Schlaganfälle. Durch die Giftstoffe im Tabakrauch, wie z. B. Blausäure und Kohlenmonoxid, können bei Kindern...

mehr lesen


Blogarchiv