Start der Heizperiode: Vorher die Heizkörper vom Staub befreien

Zuletzt aktualisiert:

Zu Beginn der Heizperiode ist es ratsam, vor dem Anschalten der Heizung und dem Aufdrehen der Heizkörperventile die Heizkörper vom Staub zu befreien. Sowohl die warme Luft als auch die Luftzirkulation in den beheizten Räumen sorgen ansonsten für die Aufwirbelung des Hausstaubes, der dann entsprechende allergische Reaktionen hervorrufen kann.

„Die  Hauptvermehrungszeit der Hausstaubmilben liegt in den Monaten Mai bis Oktober. Mit Beginn der Heizperiode und der damit verbundenen Abnahme der relativen Luftfeuchtigkeit stirbt die größte Menge der Milben ab. Damit hat sich die maximale Menge an Exkrementen angesammelt, so dass die Beschwerden für Hausstaubmilben-Allergiker in dieser Zeit am größten sind. Die Symptome können zu Augentränen oder -jucken, Husten, Fließschnupfen, Niesanfällen, Reaktionen an der Haut und in schwerwiegenden Fällen auch zu Atemnot und allergischem Asthma bronchiale führen. Typisch sind stärkere Beschwerden besonders nachts und am frühen Morgen nach dem Aufstehen“

Zitiert: Deutscher Allergie- und Asthmabund e.V. (DAAB)

http://www.daab.de/allergien/hausstaubmilbenallergie/