Kennzeichnung von Allergenen und Zusatzstoffen in der Speisekarte

Kennzeichnung von Allergenen und Zusatzstoffen in der Speisekarte

Zuletzt aktualisiert:

Die Lebensmittelüberwachung der Landeshauptstadt München hat „Informationen zur Kennzeichnung von Allergenen und Zusatzstoffen in der Speisekarte“ veröffentlicht (Infoblatt). Die Erklärungen sollen Restaurant- und Gaststättenbesitzern bei der Erstellung ihrer Speisekarten helfen.

Interessierte finden Informationen zu folgenden Punkten: Allergenkennzeichnung, Zusatzstoffkennzeichnung, korrekte Bezeichnung von Fleischerzeugnissen, Verwendung von Imitaten, geschützte geografische Angaben und geschützte Ursprungsbezeichnungen und geschützte Markennahmen, Auslobung von Bio-Qualität, freiwillige zusätzliche Angaben. Eine „Musterspeisekarte“ ergänzt das Angebot.

Das Infoblatt „Informationen zur Kennzeichnung von Allergenen und Zusatzstoffen in der Speisekarte“ der Lebensmittelüberwachung des Kreisverwaltungsreferats der Landeshauptstadt München finden Sie hier.

Quelle

muenchen.de

Weitere Informationen zum Thema finden Sie auf allergie.de