Hausstauballergien.com

Hausstauballergien.com

Zuletzt aktualisiert:

Soforthilfe für betroffene Hausstauballergiker bietet Leo Siemers mit seiner Website zum Thema Hausstauballergien (www.hausstauballergien.com). Der Hamburger ist selbst Betroffener. In einem auf der Startseite implementierten Video berichtet der 25-Jährige über seine Erfahrungen mit der Hausstaubmilbenallergie, die bei ihm jahrelang unentdeckt geblieben war. Lange Zeit plagten ihn erkältungsähnliche Symptome wie ständiges Niesen, Schnupfen und Atembeschwerden. Auf Drängen von Familie und Freunden ließ er sich schließlich von einem Arzt gründlich untersuchen: Diagnose Hausstaubmilbenallergie.

Eine medikamentöse Therapie half zwar kurzfristig, brachte aber u.a. aufgrund von Nebenwirkungen nicht den gewünschten langfristigen Erfolg. Der junge Hamburger sah sich nach Behandlungsalternativen um und wurde fündig. Auf seiner Website möchte er ebenfalls betroffenen Allergikern nun Tipps und Hilfestellungen für den Alltag geben, damit diese – so sein Anspruch – ihr Leben besser gestalten können.

Kompakt und hilfreich

Neben Basisinformationen (Ursachen, Symptome) finden Besucher der Seite vor allem Tipps zur Vorbeugung einer Hausstaubmilbenallergie. Die Informationen sind kompakt, übersichtlich und sehr lesefreundlich zusammengestellt. Neben allgemeinen Verhaltenshinweisen (z.B. Teppichböden und Zimmerpflanzen raus, Stoßlüften, ordentlich Staubsaugen, feucht wischen) bekommen die Nutzer gleich persönliche Produktempfehlungen mit an die Hand. Staubsauger, Luftreiniger und Encasings werden vorgestellt und können über eine Verlinkung im Amazon-Shop bestellt werden. Schwerpunktthemen wie „Stauballergiker auf Reisen“ oder „Allergien bei Kindern“ ergänzen das Angebot.

Fazit

Die Seite überzeugt durch ihren kompakten und nutzerfreundlichen Aufbau. Auf überflüssigen Schnickschnack wird verzichtet. Die begleitende Produktwerbung ist entsprechend („Hilfsmittel für Hausstauballergiker“) platziert und stört den Lesefluss nicht. Hausstaubmilbenallergiker, die schnell ein paar nützliche und praxisnahe Tipps im Umgang mit ihrer Erkrankung brauchen, werden hier sicher fündig.

Quelle

http://hausstauballergien.com