Gibt es eine Verbindung zwischen Asthma und rheumatoider Arthritis?

Gibt es eine Verbindung zwischen Asthma und rheumatoider Arthritis?

Zuletzt aktualisiert:

Wissenschaftler aus Thailand und den USA wollten im Rahmen einer wissenschaftlichen Untersuchung herausfinden, ob Patienten mit Asthma ein höheres Risiko für eine rheumatoide Arthritis (RA) haben. Dazu recherchierten die Forscher in verschiedenen Datenbanken nach geeigneten Publikationen bis Mai 2020. Insgesamt wurden 22.442 Artikel identifiziert. Letztlich erfüllten sechs Kohortenstudien und 14 Fall-Kontroll-Studien die Auswahlkriterien. Diese Studien wurden in die Meta-Analyse einbezogen.

Die Meta-Analyse der Kohortenstudien ergab, dass Patienten mit Asthma ein signifikant höheres Risiko für eine RA im Vergleich zu Personen ohne Asthma hatten. Die Meta-Analyse von Fall-Kontroll-Studien ergab ebenfalls, dass Patienten mit Asthma ein höheres Risiko für eine RA hatten als solche ohne Asthma.

Fazit

Nach den Ergebnissen dieser wissenschaftlichen Untersuchung hatten Patienten mit Asthma ein erhöhtes Risiko für rheumatoide Arthritis.

Quellen

Charoenngam N, Ponvilawan B, Rittiphairoj T, Tornsatitkul S, Wattanachayakul P, Rujirachun P, Ungprasert P (2020) Patients with asthma have a higher risk of rheumatoid arthritis: A systematic review and meta-analysis. Semin Arthritis Rheum 50(5): 968-976

DeutschesGesundheitsPortal