EUFIC – European Food Information Council

EUFIC – European Food Information Council

Zuletzt aktualisiert:

Wer sich für Themen wie Lebensmittelsicherheit und -qualität, Ernährung, Gesundheit und Lebensstil, ernährungsbedingte Krankheiten, EU-Initiativen, Energy Balance etc… interessiert, ist auf der Seite www.eufic.org genau richtig. EUFIC, das Europäische Informationszentrum für Lebensmittel, ist eine gemeinnützige Organisation, die nach eigenen Angaben „wissenschaftlich fundierte Informationen über Nahrungsmittelsicherheit und -qualität sowie Gesundheit und Ernährung auf eine für Konsumenten verständliche Weise liefert“. Ein Wissenschaftliches Beratungsgremiums mit renommierten Experten aus ganz Europa gewährleistet u.a. die inhaltliche Korrektheit der Daten.

Nahrungsmittelallergiker finden auf der Seite wertvolle Informationen. Um von dem Angebot zu profitieren, sollte man als Nutzer allerdings vier Dinge mitbringen: Englischkenntnisse, technisches Verständnis, einen gewissen „Spieltrieb“ und – daraus folgernd – Zeit. Hört sich kompliziert an, ist es aber im Grunde nicht.

Personalisierte Homepage

Am besten man unternimmt zunächst einen virtuellen Rundgang. Dazu ist auf der Startseite ein Erklärvideo („Rundgang unternehmen“) implementiert. Dort wird Schritt-für-Schritt erklärt, wie die Plattform zu bedienen ist. Kurzgefasst: Die Seite ist in Dashboards (kleine interaktive Benutzeroberflächen) eingeteilt, die das Navigieren erleichtern. Die Dashboards sind via Drag & Drop beliebig positionierbar. Über entsprechende Symbole („+“ und „–“) lässt sich die Anzahl der Themen auf der Homepage – je nach Wunsch – aufstocken oder minimieren, über „x“ lassen sich Inhalte entfernen. Damit sich die Website Ihr Profil für den nächsten Besuch „merkt“, können die individuell zusammengestellten Dashboards im Bereich Customise homepage („Homepage anpassen“) abgespeichert werden, so dass sie beim erneuten Aufrufen der Seite sofort zur Verfügung stehen. Auch zusätzliche Dashboards können aktiviert werden.

Über eine optimierte und erweiterte Suchfunktion ist es möglich, gezielt nach Begriffen zu recherchieren, um sich interessante Artikel auf den Bildschirm zu holen. Per Klick werden verwandte Dokumente angezeigt und Begriffe erklärt. Es lassen sich ferner Favoriten erstellen und bevorzugte Inhalte verwalten. Somit ist es zum Beispiel möglich, Übersichten oder Handouts zu speziellen Themen zusammenzustellen.

Podcasts, Videos, Webinare

Das Mediencenter hält erklärende und informierende Podcasts mit Experten (z.B. werden aktuelle Erkenntnisse aus wissenschaftlichen Studien erläutert), Videos und Webinare sowie Infografiken und Bilder bereit. Kleiner Kritikpunkt: besonders aktuell ist das deutschsprachige Angebot nicht. Der zuletzt eingestellte Podcast ist von Juli 2015, das letzte Webinar von November 2015. Im Vergleich: Auf der englischsprachigen Seite wird wesentlich aktueller berichtet.

Das Angebot, welches sich an Verbraucher, Medien und Fachleute richtet, ist in 13 Sprachen verfügbar, wobei Englisch auch die meisten anderssprachigen „Auftritte“ dominiert (die deutschsprachige Präsenz hat z.B. ca. 70% englischsprachige Inhalte). Die Seiten können zielgruppenspezifisch aufgerufen werden.

Broschüren und Prospekte

EUFIC bringt u.a. Broschüren und Prospekte mit praktischen Tipps zu gesunder Ernährung und Lifestyle für Kinder [„Tipps für einen gesunden Lebensstil für Kinder“] (in 12 Sprachen) und Erwachsene [„10 Tipps für eine gesunde Ernährung“] (in englischer und französischer Sprache) heraus. Diese Broschüren wurden gemeinsam mit dem Berufsverband der Diätassistenten (EFAD, European Federation of Association of Dietitians) verfasst und können über die Homepage bestellt werden.

Unter „Grundlagen“ findet der Nutzer knappe Informationen zu den wichtigsten Themen der Lebensmittelsicherheit und Ernährung. Food Today heißt der zweimonatlich erscheinende EUFIC-Newsletter: er enthält Themen und Informationen rund um die Nahrungsmittelsicherheit und -qualität sowie Gesundheit und Ernährung. Er wird in elf Sprachen publiziert und kann auf der Startseite (in der Fußzeile unter „Archiv“) abonniert werden.

Fazit

Etwas Zeit muss man mitbringen, um sich auf der Seite zu orientieren. Die Idee der individuell zusammenstellbaren Website mit den verschiebbaren Dashboards ist dennoch klasse. Das deutschsprachige Angebot ist umfangreich, lesenswert und informativ, teilweise aber – z.B. Podcast oder Webinare – im Vergleich zur englischsprachigen Seite etwas veraltet.

http://www.eufic.org/