DEBInet

DEBInet

Zuletzt aktualisiert:

Hier wird man zu Fragen rund um das Thema „Ernährung“ fündig. Die Website des Deutschen Ernährungsberatungs- und -informationsnetzes (DEBInet) bietet Nutzern umfangreiche und patientengerecht aufbereitete Informationen und Serviceleistungen.

DEBInet wurde von Mitarbeitern des Instituts für Ernährungsinformation, eine unabhängige Forschungseinrichtung in Freudenstadt, konzipiert. Die Redaktion setzt sich aus Ärzten, Diätassistenten und Ernährungswissenschaftlern zusammen.

Dementsprechend fundiert sind auch die Inhalte der Plattform. Unter „Ernährungstipps“ finden Interessierte hilfreiche Informationen zur Ernährungslehre (z.B. Diäten, Vollwerternährung, „neuartige“ Lebensmittel oder Essverhalten), zur Ernährung in besonderen Lebenssituationen (Schwangerschaft, Alter, Sporternährung, Kinderernährung/Stillen) und zur Ernährungstherapie (u.a. bei Bluthochdruck, Reizdarm, Fructoseintoleranz, Intoleranzen, Laktoseintoleranz, Nahrungsmittelallergien, Zöliakie).

News aus der Wissenschaft

Der Blog wird regelmäßig aktualisiert und informiert über interessante Themen und Neuigkeiten aus der Wissenschaft. Über eine Suchfunktion kann nach Lebensmitteln recherchiert werden. Angezeigt werden Nährstoffe, Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Aminosäuren und vieles mehr. Allergene und Zusatzstoffe sind ebenfalls ausgewiesen.

Wer gerne kocht oder backt, findet hier sicher ein passendes Rezept. Die Rezeptdatenbank verzeichnet über 1650 Einträge. Mit einer kostenlos downloadbaren Software können eigene Rezepte erstellt und Nährwerte berechnet werden. Neben der eigenen Kochbuchverwaltung ist es möglich, mit Freunden Rezepte auszutauschen.

Lexika bieten Recherchemöglichkeiten nach Stichwörtern zu den Themen Ernährung, Diabetes oder Nieren. Ein Adressentool informiert über qualifizierte Ernährungsberater sowie Kliniken und Arztpraxen mit dem Schwerpunkt Ernährungsmedizin in Wohnortnähe (Suche nach Region/PLZ-Bezirken). Ernährungsberater haben umgekehrt die Möglichkeit, sich dort listen zu lassen.

Ernährungssoftware für Laien und Profis

Interessierten Laien und Fachleuten steht ein umfangreiches Softwareangebot (kostenfrei/kostenpflichtig) zur Verfügung. Spezielle Ernährungssoftware erleichtert das Berechnen von Nährwerten und bietet die Möglichkeit für eine ausführliche Ernährungsanalyse.

Für die Berechnung von Body-Mass-Index (BMI), Energiebedarf- und verbrauch sowie zur Ermittlung des Insulinresistenz-Risikos gibt es Zugang zu verschiedenen Berechnungstools.

Ein aktuell gehaltener Terminkalender komplettiert das Angebot, das rund um nutzerfreundlich aufgebaut ist und fachlich fundierte Inhalte liefert. Fazit somit: 1+

http://www.ernaehrung.de/