Fördert hoher Zuckerkonsum in der Schwangerschaft Allergien beim Nachwuchs?

Fördert hoher Zuckerkonsum in der Schwangerschaft Allergien beim Nachwuchs?

Zuletzt aktualisiert:

Der Konsum von raffiniertem Zucker steigt weltweit an. Zudem werden immer mehr Lebensmittel mit fruktosehaltigem Maissirup gesüßt, der in der Herstellung kostengünstig ist. Gleichzeitig treten in den westlichen Ländern immer mehr Allergien auf. Gibt es da einen Zusammenhang? Wissenschaftler können sich das vorstellen, denn die Verstoffwechselung von Fruktose in der Leber ist mit einem Entzündungsreiz verbunden und die vermehrte Bildung von Harnsäure könnte eine allergische TH2-Antwort des Immunsystems begünstigen.

Britische Forscher analysierten nun Daten einer großangelegten Studie (Avon Longitudinal Study of Parents and Children), in deren Rahmen seit den frühen 1990er-Jahren an die 9000 Kinder seit der Schwangerschaft ihrer Mütter beobachtet werden. Die Schwangeren hatten während des letzten Trimesters schriftlich Fragen zu ihrer Ernährung beantwortet. Diese Angaben setzte man dann mit der Erkrankungsrate an Atopien und Asthma ihrer geborenen Kinder in Verbindung.

Hypothese muss bestätigt werden

Die Kinder derjenigen Mütter, die am meisten zuckerhaltige Lebensmittel als Schwangere naschten, erkrankten zu 38 Prozent häufiger an einer Atopie und doppelt so oft an allergischem Asthma als Kinder, deren Mütter am wenigsten Zucker in der Schwangerschaft konsumiert hatten. Dieses Ergebnis war unabhängig vom Zuckerkonsum des Nachwuchses in der frühen Kindheit.

Nach Ansicht der Autoren müssen nun weitere Studien diese relativ neue Hypothese bestätigen.

Quellen

aerzteblatt.de, 07.07.2017

Bédard A, Northstone K, Henderson AJ et al (2017) Maternal intake of sugar during pregnancy and childhood respiratory and atopic outcomes. Eur Respir J 50: 1700073. https://doi.org/10.1183/13993003.00073-2017

Avon Longitudinal Study of Parents and Children

Deutscher Bundestag (Hrsg.) (2016) Steigender Zuckerkonsum, Zahlen, Positionen und Steuerungsmaßnahmen. WD 9 – 3000 – 053/16

Pin It on Pinterest

Share This