Das Wissensportal zu Allergie und Umwelt

Thema der Woche: Projekt ActOnAir – Neue App der Hochschule Mainz zur Gesundheitsforschung – Studienteilnehmer gesucht

Luftverschmutzung stellt heute das größte auf Umweltfaktoren basierende Gesundheitsrisiko dar. Das Forschungsprojekt ActOnAir verfolgt einen neuartigen Ansatz zur Erfassung, Kombination und Analyse persönlicher Belastungsinformationen und feinmaschiger Umweltdaten. Dazu wurde nun die ActOnAir-iPhone-App erstellt, die ab sofort kostenfrei im Apple App-Store zum Download bereitsteht. mehr lesen

MyTherapy

Die Gesundheits-App MyTherapy erinnert Patienten über eine Alarmfunktion an die regelmäßige Einnahme ihrer Medikamente, wie z.B. Tabletten oder Asthmasprays. Darüber hinaus dokumentiert die Applikation Symptome und Messwerte (z.B. Blutdruck, Gewicht, Blutzucker) und mit Hilfe des eingebauten Tagebuchs den individuellen Behandlungsverlauf.

Achtung Kreuzallergien!

Der Sommer ist da! Frisches Obst und Gemüse gibt es zuhauf. Die Möglichkeiten, sich gesund zu ernähren, könnten nicht besser sein. Doch Pollenallergiker müssen aufpassen. Beim Biss in die Birne könnten sie ernsthafte Probleme bekommen. Birkenpollenallergiker reagieren...

mehr lesen

Zugang zu klinischen Studien für Betroffene

Ob Medikament, Diagnostik oder OP – auf der Internetseite von viomedo finden Patienten ärztlich geprüfte klinische Studien und bekommen Zugang zu neuen Behandlungsmethoden. Über die Website ist es möglich, kostenlos einen Studienarzt zu kontaktieren, um mehr über eine...

mehr lesen

Asthma in der Menopause

In der Menopause kommt die Frau in die Jahre. Nicht nur der Körper verändert sich in dieser Zeit, auch die Psyche kann mitunter stark belastet sein. Die Hormonumstellung beginnt schleichend und zieht sich über einen längeren Zeitraum hin. Im Gefolge: Hitzewallungen,...

mehr lesen

Der richtige Beruf für Allergiker

Allergien und Asthma gehören hierzulande zu den häufigsten Berufskrankheiten. Eine großangelegte Untersuchung des Robert-Koch-Instituts zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland (KiGGS-Studie) ergab, dass etwa 30 Prozent der jugendlichen Allergiker...

mehr lesen

Pin It on Pinterest

allergie.de

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Regelmäßig Aktuelles und Wissenswertes kostenlos per E-Mail erhalten?

Vielen Dank für Ihr Interesse.